Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Nomokratie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nomokratie ist die Ausübung von Herrschaft nach einem Regelsystem das dem Zugriff Herrschenden weitgehend entzogen ist.

Rechts- und Verfassungsstaat können mit einer gewissen "nomokratisch" genannt werden.

Ein Klassiker ist "Introduction to the of the Law of the Constitution" von V. Dicey. Offensive Vertreter einer Nomokratie sind Friedrich August von Hayek und James M. Buchanan .



Bücher zum Thema Nomokratie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nomokratie.html">Nomokratie </a>