Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Nordinsel (Neuseeland)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die neuseeländische Nordinsel wird durch die 35 km breite Cookstraße von der Südinsel getrennt. Die Nordinsel bildet den Siedlungsschwerpunkt Landes auf ihr befinden sich die größte Auckland (1 2 Mio. Einwohner) und die Wellington (300.000 Einwohner). Die Fläche beträgt 114.597 2 . Im Inselinneren befinden sich mehrere aktive Vulkane und Geysire . Höchster Vulkan ist der Ruapehu mit einer Höhe von 2.797 m.

Der Maori -Name für die Nordinsel lautet Te Ika O Maui ("Mauifisch" ein mythologischer Fisch).

Städte der Nordinsel

  • Auckland
  • Cambridge
  • Coromandel
  • Dannevirke
  • Dargaville
  • Featherston
  • Foxton
  • Gisborne
  • Hamilton
  • Hastings
  • Huntly
  • Kaikohe
  • Kaitaia
  • Kawerau
  • Kerikeri
  • Levin
  • Lower Hutt
  • Manukau
  • Martinborough
  • Masterton
  • Matamata
  • Napier
  • New Plymouth
  • North Shore
  • Ohakune
  • Opotiki
  • Pahiatua
  • Palmerston North
  • Papakura
  • Porirua
  • Raglan
  • Rotorua
  • Stratford
  • Taupo
  • Tauranga
  • Upper Hutt
  • Wairoa
  • Waitakere
  • Wanganui
  • Whakatane
  • Whangarei
  • Wellington
  • Woodville




Bücher zum Thema Nordinsel (Neuseeland)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nordinsel_(Neuseeland).html">Nordinsel (Neuseeland) </a>