Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Nordische Kombination


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Nordische Kombination ist eine Disziplin des nordischen Skisports. besteht aus Skispringen und Skilanglauf und gehört seit 1924 zu den Olympischen Winterspielen .

Beim traditionellen Einzelrennen werden die Ergebnisse Skisprungswettbewerbes in Sekunden umgerechnet. Daraus ergeben sich und -abstände beim Laufwettbewerb. Dabei wird zwischen und Sprintrennen unterschieden. Beim Einzel findet zuerst Skispringen über zwei Durchgänge und anschließend ein über 15 km statt. Beim Sprint wird nur ein Sprung durchgeführt und der Langlauf nur über 7 5 km. Beim Massenstart zuerst ein Langlauf über 10 km danach Skispringen mit zwei Durchgängen statt.

Berühmte Nordische Kombinierer

  • Ronny Ackermann (D)
  • Samppa Lajunen (Fin)
  • Hannu Manninen (FIn)
  • Kenji Ogiwara (Jap)
  • Georg Thoma (BRD)
  • Bjarte Engen Vik (Nor)
  • Ulrich Wehling (DDR)
  • Franz Keller (D)



Bücher zum Thema Nordische Kombination

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nordische_Kombination.html">Nordische Kombination </a>