Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Nuklid


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Nuklid ist ein bestimmter Atomkern der aus bestimmten Anzahl von Protonen und Neutronen besteht. Der Begriff wird in der Physik und der Kerntechnik benutzt. In der Chemie wird stattdessen der Begriff Isotop verwendet der das ganze Atom meint Atomkern samt Elektronenhülle.

Unstabile Nuklide sind radioaktiv . Sie werden Radionuklide genannt.

In der Natur existieren rund 270 und etwa 70 radioaktive Nuklide. Weit über wurden künstlich erzeugt.

Die bekannten Nuklide werden in so Nuklidkarten dargestellt.

Weblinks



Bücher zum Thema Nuklid

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nuklid.html">Nuklid </a>