Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Nutztier


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nutztiere (auch " Vieh ") sind Tiere die vom Menschen zu wirtschaftlichen Zwecken werden.
Meist wurden Wildformen domestiziert und weitergezüchtet .
Von Nahrungslieferanten werden häufig nahezu alle Bestandteile (Haut und Haare bzw. Federn etc.)

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Man unterscheidet nach Nutzungsart

Schlachttiere

Schlachttiere dienen vorwiegend
der Nahrungsbeschaffung ( Fleisch Milch Eier etc.)
der Gewinnung von Rohstoffen ( Leder Horn Wolle Haare Federn Felle Borsten etc.).

Zugtiere

Lasttiere

Reittiere

Pelztiere

Wacht- und Jagdtiere

Nutztiere als Rohstoff-Lieferanten

Fell/Leder/Haare ...


Siehe auch: Arbeitstier Haustiere gefährdete Nutztierrassen Maul- und Klauenseuche Geflügelpest



Bücher zum Thema Nutztier

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nutztier.html">Nutztier </a>