Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Obelisken in Rom


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rom ist die Stadt mit den meisten ägyptischen Obelisken und wird daher auch die Stadt der Obelisken genannt. Dreizehn Obelisken (nicht alle original sind (bzw. waren) im Stadtgebiet aufgestellt ein wird gerüchteweise in der Nähe der Kirche San Luigi dei Francesi vermutet. Die Obelisken sind größtenteils von römischen Kaisern aus Ägypten nach Rom gebracht

  1. Ein Obelisk erhebt sich aus Berninis in der Mitte der Piazza Navona . Er stammt vom Tempel der Isis Kaisers Domitian.
  2. Auf der Piazza della Rotonda vor dem Pantheon befindet sich ebenfalls ein Obelisk auf Brunnen. Er wurde 1575 ausgegraben. Auch er stammt von Kaiser Tempel der Isis.
  3. Ein Meisterwerk Berninis ist der Elefant der Piazza della Minerva der den kleinsten Obelisken in Rom seinem Rücken trägt. Auch dieser Obelisk kommt Tempel der Isis.
  4. Auf der Piazza Montecitorio vor dem Parlament steht einer der Obelisken Roms. Er wurde im 6. vorchristlichen unter Pharao Psamtik I. in Heliopolis errichtet. brachte ihn nach Rom. Erst im späten Jahrhundert wurde der Stein wiederentdeckt renoviert und seinem heutigen Platz aufgestellt. Der Obelisk wird einem Gnom und einem Ball gekrönt.
  5. Der Obelisk im Zentrum der Piazza del Popolo ist 23 90 Meter hoch. Er von vier Löwen umgeben. Der Obelisk wurde Pharao Ramses II. errichtet Augustus brachte ihn nach Rom ließ ihn im Circus Maximus aufstellen. Der war bekannt als der Flaminische Obelisk. Im Jahrhundert kam er an seinen heutigen Standort.
  6. Ein Obelisk krönt die Spanische Treppe: steht vor der Kirche Trinita dei Monti . Der Obelisk ist eine Kopie des Obelisken aus dem 2. Jahrhundert. Er wurde 1789 an seinem jetzigen Standort aufgestellt.
  7. Vor dem Quirinalspalast steht ein Obelisk der Piazza del Quirinale .
  8. Ein Obelisk befindet sich hinter der Santa Maria Maggiore auf der Piazza Esquilino . Papst Sixtus V. ließ die Kopie ägyptischen Obelisken vom Mausoleum des Augustus hierher
  9. Ein Obelisk steht mitten auf dem vor dem Petersdom . Dieser Obelisk wurde 1586 unter Papst Sixtus V. hier aufgestellt ist somit der erste Obelisk der in Neuzeit in Rom errichtet wurde.
  10. Der größte und älteste bekannte Obelisk 32 18 Meter hoch und aus dem Jh. v. Chr. steht heute auf der Piazza San Giovanni in Laterano vor der Laterankirche. Der Obelisk wurde 357 von Kaiser Constantius nach Rom gebracht und im Circus aufgestellt. Er zerbrach bei einem Erdbeben. 1587 wurde er ausgegraben und an seinem Standort restauriert.
  11. Ein Obelisk steht auf dem Pincio Viale dell'Obelisco ). Ursprünglich stand er auf dem Grab schönen Jünglings Antonius der im Nil ertrank das Leben Kaiser Hadrians zu retten. Der Obelisk wurde 1822 an seinem heutigen Standort aufgestellt.
  12. Auf der Piazza di Porta Capena stand ein Obelisk der von Mussolini 1937 hierher gebracht worden war. Er war von Pharao Tuthmosis III. in der heiligen Axum errichtet worden. Ein Zwillingsstein steht in Istanbul . Im Mai 2002 traf ein Blitz den Obelisken und ihn stark. Nach der Restaurierung soll er an seinem Originalstandort in Axum in Äthiopien aufgestellt werden.
  13. An der Lungotevere Marasciallo Diaz steht der einzige "moderne" Obelisk Roms. wurde von Mussolini in Auftrag gegeben und immer noch die Inschrift Mussolini Dux .




Bücher zum Thema Obelisken in Rom

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Obelisken_in_Rom.html">Obelisken in Rom </a>