Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

Esslingen am Neckar-Oberesslingen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Oberesslingen ist ein Stadtteil von Esslingen am Neckar . Er liegt im Südwesten der Stadt.

Geschichte

Oberesslingen wurde bereits vor sehr langer besiedelt. Von einer römischen Villa gibt es in der Nähe der Martinskirche. Im 3. Jahrhundert liesen sich an der Stelle die nieder.

Die erste urkundliche Erwähnung von Oberesslingen von 1208 . Es handelt sich dabei um das von Königin Maria Irene. Sie war die von Phillip von Schwaben.

1270 fiel der Ort an Württemberg . Deshalb kam es immer wieder zu

Oberesslingen wurde 1913 eingemeindet.

Sehenswürdigkeiten

  • Die evangelische Martinskirche (erbaut 1827 )
  • Die katholische Kirche Sankt Albertus Magnus (erbaut 1947 bis 50 )
  • Der Hof der Grafen von Rechberg
  • Das Inselkraftwerk






Bücher zum Thema Esslingen am Neckar-Oberesslingen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oberesslingen.html">Esslingen am Neckar-Oberesslingen </a>