Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Obergurig


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Sachsen
Regierungsbezirk : Dresden
Landkreis : Landkreis Bautzen
Fläche : 9 84 km²
Einwohner : 2.328 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 237 Einwohner je km²
Höhe : 240 m ü. NN
Postleitzahl : 02692
Vorwahl : 035938
Geografische Lage : 14° 24' 0" n. Br.
51° 7' 60" ö. L.
Kfz-Kennzeichen : BZ
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 14 2 72 260
Gliederung des Gemeindegebiets: 7 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: Hauptstraße 24
02692 Obergurig
Offizielle Website: www.obergurig.de
E-Mail-Adresse: gemeindeamt@obergurig.de
Politik
Bürgermeister : Harald Bayn

Obergurig ist eine Gemeinde 4 km südlich Bautzen direkt am Fuße des Mönchswalder Berges m).

Geschichte

1272 erste Erwähnung von Obergurig unter dem "Goric" bzw. "Goreke"

Partnergemeinden

Ortsgliederung

Die Gemeinde Obergurig besteht aus 7 Obergurig Singwitz Schwarznaußlitz Mönchswalde Großdöbschütz Kleindöbschütz Lehn der Ortslage Blumental.





Bücher zum Thema Obergurig

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Obergurig.html">Obergurig </a>