Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Oberlausitzer Sechsstädtebund


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Oberlausitzer Sechsstädtebund war ein Bund der oberlausitzischen Städte Bautzen Zittau Görlitz Kamenz Löbau und Lauban zum Schutz des Landfriedens 1346 - 1815 . Der Sechsstädtebund war Schutz- und Trutzbund das Raubrittertum in der Oberlausitz. Der Zusammenschluss zu einem erheblichen Aufschwung des Reichtums und politischen Macht der beteiligten Städte. Vorort des war Bautzen. Vom Bautzener Stadtrat wurden deshalb an den Bund gerichteten Schreiben angenommen und Die Abgesandten der Bundesglieder hielten ihre jährlichen (Konvente) zumeist in Löbau ab.




Bücher zum Thema Oberlausitzer Sechsstädtebund

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oberlausitzer_Sechsst%E4dtebund.html">Oberlausitzer Sechsstädtebund </a>