Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Obst


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Obst stammt von althochdeutsch obez Zukost und meinte alles was außer Brot und Fleisch verzehrt wurde auch Hülsenfrüchte Gemüse etc.

Heute ist es ein Sammelbegriff der den Menschen genießbaren Früchte und Samen von meist mehrjährigen Bäumen und Sträuchern zum größten Teil roh gegessen werden können. klare Abtrennung zum Gemüse ist nur schwer in der Regel ist jedoch der Zuckergehalt beim Obst höher. Obst entsteht botanisch meist aus der befruchteten Blüte . Gemüse entsteht aus anderen Pflanzenteilen. Paprika Tomaten Zucchini Kürbisse und Gurken sind demnach Obst Rhabarber hingegen ist ein Gemüse.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsstoffe

Obst enthält besonders viele Vitamine Ballaststoffe Fruchtzucker Mineralien und z.T. Gerbstoffe. Je nach Lage Witterung und Lagerung kann sich die stark unterscheiden.

Einteilung

Kernobst

Steinobst


Beerenobst (aus gärtnerischer Sicht)

Schalenobst

Südfrüchte

Exoten

Wie Obst verwendetes Gemüse


Weblinks



Bücher zum Thema Obst

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Obst.html">Obst </a>