Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Objective CAML


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Objective CAML auch Ocaml oder O'Caml genannt ist eine auf der ML Sprachenfamilie basierende Entwicklung . Sie wird am INRIA unter der von Xavier Leroy entwickelt. Caml stand ursprünglich Categorically Abstract Machine Language basiert aber schon seit langem nicht auf diesem abstrakten Konzept. Zusätzlich zu den und imperativen Features von ML unterstützt Ocaml objektorientierte Konzepte und unterscheidet sich in Details ML.

Ocaml bieten sowohl einen Bytecode als auch einen Compiler ; dieser Compiler ist auf zahlreichen Plattformen verfügbar. Geschwindigkeitsmäßig ist der Code vergleichbar C /[[C++]] Code. Zu den mächtigsten Features dieser gehört statische Typisierung Pattern Matching ein Mechanismus Ausnahmebehandlung und automatische Speicherverwaltung. Ocaml Distributionen enthalten einige allgemeine Bibliotheken und sind für zahlreiche Plattformen inklusive Unix und Windows erhältlich.

Weblinks



Bücher zum Thema Objective CAML

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ocaml.html">Objective CAML </a>