Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Ochsenweg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ochsenweg auch Heerweg (dän.: Hærvej ) in Schleswig-Holstein und Jütland ist der historische Landweg zwischen Deutschland Hamburg und der Elbe ) und Dänemark ( Viborg und der Königsau).

Er bezeichnet keine befestigte Trasse sondern teilweise ein Geflecht von nebeneinander herlaufenden Wegen denen heute nur noch wenige Reste erhalten Seine Ursprünge liegen wahrscheinlich in der Bronzezeit .

Geografisch gesehen markiert der Ochsenweg die zwischen der Nord- und Südgrenze des historischen Schleswig-Holstein also das heutige Schleswig-Holstein plus dem Nordschleswig und heutigen Südjütland (dän.: Sønderjylland ).

Den gebräuchlichen deutschen Namen hat er dem Viehhandel der über diesen Weg abgewickelt Gleichzeitig war er Marschroute für alle Armeen im Laufe der Jahrhunderte Schleswig-Holstein durchquerten.

Viele wichtige schleswig-holsteinische Städte liegen entlang historischen Ochsenweges und sind durch ihn überhaupt entstanden so zum Beispiel Flensburg Schleswig (und vorher Haithabu ) Rendsburg und Neumünster

Der Ochsenweg wurde als völkerverbindendes Symbol Deutschen und Dänen Ende des 20. Jahrhunderts "wiederentdeckt" und dient nun traditionellen Märschen Veranstaltungen im Zusammenhang damit.

Seit 1998 besteht der Ochsenweg- Radfernweg mit zwei Varianten zwischen der dänischen bei Flensburg und Wedel bei Hamburg . Der sehr ebene und daher leicht Radweg auf dem Geestrücken Schleswig-Holsteins findet nördlich in Dänemark eine Fortsetzung als "Hærvejen" (Heerweg).

Siehe auch: Jütlandlinie (Gegensatz: Vogelfluglinie ) Bundesautobahn 7 Rendsburger Hochbrücke

Weblinks



Bücher zum Thema Ochsenweg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ochsenweg.html">Ochsenweg </a>