Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Landkreis Oder-Spree


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Brandenburg
Verwaltungssitz: Beeskow
Fläche: 2242 km²
Einwohner: 196.655 ( 2003 )
Bevölkerungsdichte : 87 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : LOS
Website: http://www.landkreis-oder-spree.de
Karte

Der Landkreis Oder-Spree ist ein Landkreis in Brandenburg .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

...

Wirtschaft

Die Wirtschaftliche Entwicklung vollzieht sich im in drei Schwerpunkten. Im Speckgürtel von Berlin die Wirtschaft eng mit dem Berliner Ballungsraum

Im Zentrum dominiert die Landwirtschaft und Tourismus. Ein ausgebautes Radwegenetz lädt zu Radtouren und das Oder-Spree-Seengebiet ist ein attraktives Gebiet Wasserwanderer. Weitere Reiseziele sind unter anderem das Thermalbad in Bad Saarow der eiszeitlich entstandene Naturpark Schlaubetal und das Zisterzienserkloster in Neuzelle.

Beeskow ist die Verwaltung des Kreises

Im Grenzgebiet zu Polen besteht in Eisenhüttenstadt ein metallurgisches Zentrum.

Verkehr

Die Bundesautobahn A12 durchquert den Landkeiis in Ost-West-Richtung. verbindet den Berliner Ring mit der polnischen Grenze bei Frankfurt (Oder) . In Nord-Süd-Richtung wird gegenwärtig entlang der Grenze die Oder-Lausitz-Trasse gebaut.

Parallel zur Autobahn verläuft ein Teilstück Eisenbahnstrecke Paris - Moskau .

Mit Flussschiffen kann der Landkreis über Oder die Spree den Oder-Spree-Kanal und den Storkower Kanal erreicht werden.

Mit den Flugzeug ist der Landkreis über die Berliner Flughäfen gut zu erreichen. Bei Eisenhüttenstadt und gibt es Verkehrslandeplätze für Kleinflugzeuge.

Geschichte

Der Landkreis Oder-Spree entstand mit der in Brandenburg am 6. Dezember 1993 durch Zusammenlegung der kreisfreien Stadt Eisenhüttenstadt und der Landkreise Eisenhüttenstadt Beeskow und

Wappen

Städte und Gemeinden

Städte
  1. Eisenhüttenstadt (40.180 Einwohner)
  2. Fürstenwalde (33.981)
  3. Erkner (12.060)
  4. Beeskow (8.865)
  5. Storkow (5.990)
  6. Müllrose (4.290)
  7. Friedland (3.065)
Ämter
  1. Brieskow-Finkenheerd
  2. Friedland
  3. Glienicke/Rietz-Neuendorf
  4. Grünheide
  5. Neuzelle
  6. Odervorland
  7. Scharmützelsee
  8. Schlaubetal
  9. Spreenhagen
  10. Steinhöfel/Heinersdorf
  11. Storkow
Gemeinden
  1. Schöneiche bei Berlin
  2. Woltersdorf

Sonstiges

...

Links

Offizielle Website
Tourismus-Website
Branchenverzeichnis-Website

{{Navigationsleiste_Landkreise_und_kreisfreie_Städte_in_Brandenburg}}



Bücher zum Thema Landkreis Oder-Spree

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oder-Spree.html">Landkreis Oder-Spree </a>