Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Ojibwa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Ojibwa (Eigenbezeichnung Anishinabe - "Das erste Volk"; auch Chippewa ) sind ein indigenes Volk Nordamerikas . Sprachlich gehören sie zur Algonkinsprachgruppe . Ihre Sprache ist in mehrere Dialekte und mit der der Ottawa - Indianer nahe verwandt. Ihr traditionelles Siedlungsgebiet erstreckt über Kanada und die nördlichen USA .

Zwei der größten Stämme der Ojibwa sind die Saulteaux and

Heute leben etwa 200.000 Ojibwa in von denen noch etwa 30.000 die Ojibwa-Sprache

Geschichte

Zusammen mit den Ottawa und den gehörten sie einst zum mächtigen Rat der drei Feuer der sogar der Irokesenliga und den Sioux widerstand. Die Völker des "Rates" wanderten 1500 vom Atlantik in das Gebiet der Großen Seen ein. 1850 bis 1923 schlossen die Briten eine Reihe von mit Ojibwa-Stämmen in Kanada.

Bekannte Persönlichkeit des Stammes: Sun Bear

Siehe auch

Liste indianischer Stämme

Weblinks



Bücher zum Thema Ojibwa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Odschibwa.html">Ojibwa </a>