Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Oelsnitz (Vogtland)



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Sachsen
Regierungsbezirk : Chemnitz
Landkreis : Vogtlandkreis
Gemeindeart : Große Kreisstadt
Fläche : 53 63 km²
Einwohner : 12.451 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 232 Einwohner/km²
Höhe : 390 - 460 m ü. NN
Postleitzahl : 08601-08606
Vorwahl : 037421
Geografische Lage : 50° 25' n. Br.
12° 10' ö. L.
KFZ-Kennzeichen: V
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 14 1 78 470
Adresse der
Stadtverwaltung:
Markt 1
08606 Oelsnitz
Website: www.oelsnitz.de
E-Mail-Adresse: emm@oelsnitz.de
Politik
Oberbürgermeisterin : Eva-Maria Möbius ( CDU )

Oelsnitz ist eine Große Kreisstadt im Vogtlandkreis . Sie liegt am Ufer der Weißen Elster .

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Oelsnitz im 1200 .

Eingemeindungen

  • Görnitz
  • Lauterbach
  • Hartmannsgrün
  • Oberhermsgrün
  • Planschwitz
  • Raasdorf
  • Raschau
  • Taltitz
  • Untermarxgrün
  • Voigtsberg



Bücher zum Thema Oelsnitz (Vogtland)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oelsnitz_(Vogtland).html">Oelsnitz (Vogtland) </a>