Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Ogg Media


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ogg Media ist ein Containerformat für Videos . Ogg-Media-Dateien haben die Dateiendung 'ogm'. Neben Videodaten können sie wie DVDs mehrere Tonspuren verschiedenen Sprachen sowie Untertitelspuren und Kapitelgliederungen enthalten. Format wurde hauptsächlich entwickelt um den Ogg Vorbis Audiocodec in ein Video einzuspielen. Dies mit dem Standardcontainer AVI nicht möglich.

Um Ogg Media wiedergeben zu können folgende Software nötig:

  • Die entprechenden Video- und Audiocodecs; meist XviD oder DivX und Ogg Vorbis
  • einen Ogg Media DirectShow Filter (einen sog. trennt Video- von Audio- und Untertiteldaten)

Siehe auch: AVI MPEG Ogg MKV



Bücher zum Thema Ogg Media

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ogg-Media-Datei.html">Ogg Media </a>