Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Oghusisch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Oghusisch (oder: Oghus-Türkisch ) ist eine Sammelbezeichnung verschiedener historischer Sprach- Schriftformen der Turksprachen und Dialekte . Diese umfaßte im Altertum die Sprachen Choresmisch Alt-Osmanisch Alt-Aserbaidschanisch und Alt-Turkmenisch . Es gehört somit sprachgeschichtlich zum Westtürkischen . Diese Sprachform hat ihre eigentlichen Wurzeln den Dialekten des Westtürkischen das die Amtssprache in der westlichen Reichshälfte des Göktürkenreiches war in dem die Oghusen die Bevölkerungsmehrheit bildeten.

Unterschied zur Ogurischen Sprache

Oghusisch steht im sprachlichen Gegensatz zum Ogurischen . Die Unterschiede zwischen beiden Dialektgruppen sind zwar minimal aber doch ausgeprägt. Beispiel dieser Sprachtrennung mag hier das Wort dienen. Im Oghusischen heißt es ayaq während es im Ogurischen adaq heißt; vgl. oghusisch ayaq = türkisch ayak .

Heute umfaßt Oghusisch vor allem das Südtürkische .



Bücher zum Thema Oghusisch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oghusische_Sprachen.html">Oghusisch </a>