Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

OK


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
  1. OK auch okay ist ein umgangssprachliches Wort vermutlich aus Amerikanischen das soviel wie "Alles in Ordnung" Die Herkunft dieses Wortes ist nicht endgültig eine These lautet okay sei im 1. Weltkrieg aufgekommen als amerikanische Zeitungen Gefechte ohne Opfer auf eigener Seite "0K" sprich "zero kills" abzukürzen pflegten. Eine These ode besser gesagt Anekdote besagt daß Ausdruck vom Preussisch/Amerikanischen General Friedrich Wilhelm von Steuben stammt. Dieser hatte in seiner Funktion Generalinspekteur der amerikanischen Armee Berichte abzuzeichenen. Da aber der englischen Sprache nicht so ganz war kürzte er A ll C orrect mit "OK" ab.
  2. OK steht im Deutschen als Abkürzung für organisierte Kriminalität .
  3. OK wird in der Industrie auch gern O hne K orrektur gedeutet.
  4. OK steht für Otto Kaiser. Er war der Endkontrolle bei den Ford-Werken in Amerika. er ein Fahrzeug kontrolliert und wies keine auf bekam das Fahrzeug sein "OK"
  5. Ok heißt auch ein Schildvulkan in Island . Er liegt zwischen dem Reykholtsdalur das um ca. 800 m überragt und der Kaldidalur -Hochlandpiste im Westen der Insel. Seine Höhe 1141 m. Gegenüber an der östlichen Seite Kaldidalur befinden sich die Gletscher Thórisjökull und Langjökull .
  6. OK steht für den Landkreis Ohrekreis


Weblinks



Bücher zum Thema OK

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ok.html">OK </a>