Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Oligarchie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Oligarchie (Griech: Herrschaft weniger auch: Oligokratie ) ist nach der klassischen Verfassungssystematik des die Entartung der Aristokratie .

In der Oligarchie hat eine Minderheit Macht usurpiert und übt diese zum eigenen aus. Die daran beteiligten Personen werden Oligarchen genannt.

Dem gegenüber steht die Aristokratie für die Herrschaft der Besten .

Eine besondere Form der Oligarchie ist Plutokratie ( Herrschaft der Reichen ).

Bei entsprechend kritischer Betrachtung ist auch Parlamentarismus eine oligarchische Herrschaftsstruktur (oder bei wohlwollender eine aristokratische) - im Gegensatz zur heute genannten direkten Demokratie .

Siehe auch:

Herrschaftsformen

Demokratie Ochlokratie Politie Monarchie Tyrannis

sonstige Verweise

Boris Beresowski Medien in Russland



Bücher zum Thema Oligarchie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oligarchie.html">Oligarchie </a>