Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

Olmütz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---

Wahlspruch

Basisdaten

Kreis (kraj)
Olomoucký kraj
Fläche
103 km²
Einwohner
102.246 (2003)
Bevölkerungsdichte
992 Einwohner/km²
Höhe
208 - 420 m ü. NN
Postleitzahlen
??
Vorwahl
585
Geografische Lage
49°45′ n.Br.
17°15′ ö.L.
KFZ-Kennzeichen
OC OL OM
Olmütz (Olomouc)
Gliederung des Stadtgebiets
14 Stadtteile
Webseite
www.olomoucko.cz

Städtepartnerschaften

Stadt Jahr
Luzern
Nördlingen
Owensboro
Pécs
Subotica
Tampere
Veenendaal

Olmütz (tschechisch Olomouc ) ist eine Universitätsstadt in Mähren Tschechien und Hauptstadt des Olmützer Bezirkes . Olomouc ist gleichzeitig neben Ostrava das wichtigste Wirtschafts- und Verkehrszentrum in Olmütz war lange Zeit Hauptstadt von Mähren diese Position von Brno übernommen wurde. Von hier stammt der Olmützer Quargel ein beliebter Käse mit strengem Geruch.

Sehenswürdigkeiten

Der Wenzelsdom von Olmütz

Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist der Wenzelsdom ; er enthält den Sarg von König Wenzel III. der hier 1306 oder 1308 ermordet wurde was das Ende der Přemysliden -Dynastie bedeutete.

Siehe auch: Olmützer Punktation .



Bücher zum Thema Olmütz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Olomouc.html">Olmütz </a>