Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Opera metal


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit dem Vermischen von Operngesang mit Rock stellt Opera Metal einen eigenen Stil dar. Am bekanntesten diesem Genre ist wohl die britische Band die mit Bohemian Rhapsody einen Welthit landete.

Heutzutage nehmen die meisten Heavy-Metal -Anhänger Queen nicht mehr ernst. Die Idee Oper mit Metal zu kombinieren wird jedoch einigen Kreisen weiterentwickelt.

Der Ursprung von Opera Metal liegt Power Metal Genre das in den 1980ern von Iron Maiden ins Leben gerufen wurde. Auch ein von Gothic Rock ist deutlich zu erkennen.

Pionier war die Progressive Metal Band Frost. Sie waren die ersten die mit Opernsängern und Orchester arbeiteten. Das entscheidende Album heißt Into the Pandemonium ( In die Hölle ). Von nun an wurde viel mit Ideen experimentiert. Es sollte jedoch bis in späten Achtziger dauern bis Bands mit klassisch Sängern als festes Mitglied die Bühnen betraten. Beispiele sind: Nightwish Tristania Therion Third and the Mortal Theatre of Tragedy.

Üblich ist die Kombination einer weiblichen mit einem männlichen Sänger der auf die Heavy-Metal-Art singt. Ein Teil der Bands beschäftigen Orchester während andere aus wirtschaftlichen Gründen auf ausweichen. Allgemein sind bei den meisten Bands Solo-Instrumente zu hören die diese Musik melodisch bereichern.




Bücher zum Thema Opera metal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Opera_metal.html">Opera metal </a>