Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Oratorium (Musik)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Oratorium nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische mehrteilige Vertonung einer zumeist Handlung verteilt auf mehrere Personen und Chor.

Zur Herkunft der Gattung vgl. den Oratorium .

Im Gegensatz zur Oper wird das Oratorium nicht szenisch aufgeführt Handlung findet also nur in den Texten in der Musik statt. Formal stellt es umfangreichere und um den dramatischen Aspekt erweiterte Kantate dar.

Das früheste Oratorium dürfte Rappresentatione di Anima et di Corpo von Emilio de' Cavalieri uraufgeführt im 1600 sein. Zu den bekanntesten noch heute aufgeführten Oratorien zählen das Weihnachtsoratorium und die Passionen von Johann Sebastian Bach der Messias von Händel und die Oratorien Elias und Paulus von Felix Mendelssohn-Bartholdy .



Bücher zum Thema Oratorium (Musik)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oratorium_(Musik).html">Oratorium (Musik) </a>