Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Ordovizium


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Ordovizium ist eine erdgeschichtliche Periode des Paläozoikums und wird in 6 Stufen eingeteilt. Begriff Ordovizium wurde 1879 von dem britischen C.Lapworth eingeführt. Er leitet ihn von den ab einem keltischen Volksstamm der in Wales war. Neueste Forschungen (1999/2001) definieren die exakte Ober- und Untergrenze des Ordoviziums neu. Die (Basis) liegt zwischen Oberkambrium und Tremadoc (490 Jahren; +/- 10 Millionen Jahre) und die (Hangendgrenze) liegt zwischen Ashgill und Llandovery (440 Jahren; +/- 10 Millionen Jahre) der untersten des Silurs. Das Ordovizium dauerte somit ca. Millionen Jahre.

Eine Gliederung des Ordoviziums in Abteilungen Unter- und Oberordovizium oder Unter- Mittel- und - wird unterschiedlich vorgenommen. International verbindliche Regelungen es bisher nicht. Als Stufen werden in von unten nach oben Tremadoc Arenig Llanvirn Caradoc und Ashgill unterschieden.

Eine weitere Zoneneinteilung basiert hauptsächlich auf vorkommenden Leitfossilien. Zu nennen wären da: Trilobiten Gastropoden Nautiloiden Conodonten Brachiopoden.

Vorige Periode Nachfolgende Periode
Kambrium Ordovizium Silur



Bücher zum Thema Ordovizium

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ordovizium.html">Ordovizium </a>