Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Orpheus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Hermes Eurydike und Orpheus (Relief in der Villa Rom)

Orpheus war der berühmteste Sänger in der griechischen Mythologie .

Er lebte in Thrakien als Sohn des Flussgottes Oiagros und Muse Kalliope .

Seine Braut war die Nymphe Eurydike . Als diese auf dem Hochzeitsfest durch Schlangenbiss stirbt ging Orpheus in die Unterwelt Hades ) um sie durch seinen Gesang dem Hades abzutrotzen. Es wurde ihm tatsächlich gewährt Frau ins Leben zurückzuholen jedoch unter der von Persephone dass er sich unterwegs beim Aufstieg die Oberwelt nicht nach ihr umdrehen darf. Orpheus unsicher und aus Liebe nach Eurydike verlor er sie auf immer.

Er wurde anschließend von thrakischen Frauen da er nach dem zweiten Verlust seiner Eurydike nichts mehr von Liebe wissen wollte die thrakischen Männer wegen ihm ihre Frauen Seit seinem Tod lebt er zusammen mit in der Unterwelt.

Der Sage nach hat Orpheus auch Argonautenzug teilgenommen.

zum Thema Orpheus in der Kunst



Bücher zum Thema Orpheus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Orpheus.html">Orpheus </a>