Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Osaka


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Osaka (大阪市; -shi) ist mit 2 6 Einwohnern die drittgrößte Stadt Japans . Sie liegt im Westen der Insel Honshu an der Mündung des Flusses Yodo. Stadt ist eine von Japans wichtigsten Industriezentren Häfen und die Hauptstadt der Präfektur Osaka.

Osaka hieß früher Naniwa und war 7. und 8. Jahrhundert die Hauptstadt Japans.

Das Zentrum von Osaka ist zweigeteilt: (kita Norden) und 南 (minami Süden).

Mit dem Kansai International Airport verfügt über einen internationalen Flughafen. Er liegt auf künstlichen rechteckigen Insel die vor der Küste Bucht von Osaka liegt. Zu seinem Einzugsgebiet auch die Städte Nara Kobe und Kyoto .

Demographie

Die exakte Einwohnerzahl Osakas ist 2.624.129 2003). Die Gesamtfläche beträgt 221 3 km²; ergibt eine Bevölkerungsdichte von 11.858 Einwohnern pro

Die Einwohner Osakas sprechen einen Dialekt Japanischen Sprache der Osaka-ben genannt wird.

Weblinks

Offizielle Homepage (engl. jap. frz. chin. kor.)



Bücher zum Thema Osaka

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Osaka.html">Osaka </a>