Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Osterbrunnen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Aus der Fränkischen Schweiz stammt der Brauch Osterbrunnen zu schmücken.

Zu Ostern werden (am Karsamstag ) öffentliche Dorfbrunnen mit bemalten Eiern und anderem Schmuck Osterbrunnen verschönert. Ursprünglich nur in der Fränkischen üblich hat sich der Brauch in den 15 Jahren über weite Teile Oberfrankens verbreitet so gibt es Osterbrunnen heute auch in Bamberg in der Theuerstadt und weiter westlich Steigerwald .

Durch die weitere Verbreitung kommt es immer wieder auch zur mutwilligen Zerstörung des Um dies zu verhindern werden die aufwendig Handarbeit bemalten ausgeblasenen Hühnereier daher heutzutage teilweise Kunststoffeier ersetzt die nicht so leicht kaputtgehen.

Die Osterbrunnen bleiben normalerweise bis Christi Himmelfahrt geschmückt. Während dieser Wochen sind die die besonders schöne Osterbrunnen haben beliebte Ausflugsziele.

Weblinks

http://fraenkische-schweiz.bayern-online.de/01_Magazin/Osterbrunnen/ http://www.osterbrunnen.de/ http://www.markt-heiligenstadt.de/tourismus/osterbrunnen/ http://www.trubachtal.com/geschichte/Osterbrunnen.htm http://www.osterseiten.de/brauchtum/osterbrunnen/home.html




Bücher zum Thema Osterbrunnen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Osterbrunnen.html">Osterbrunnen </a>