Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Ostrakon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ostraka ( Singular das Ostrakon altgriechisch f. " Ton scherbe") sind Scherben von Tongefäßen seltener auch Eierschalen auf denen Notizen Abrechnungen und kurze Briefe niedergeschrieben wurden. Sie dienten im griechischen ebenso als Stimmzettel auf denen die Namen von Wahlkandidaten Verurteilten (s. Scherbengericht ) niedergeschrieben wurden. Ostraka wurden im Altertum oft anstelle des wertvolleren Papyrus verwendet.

Siehe auch: Agora Demokratie



Bücher zum Thema Ostrakon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ostrakon.html">Ostrakon </a>