Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Otsu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Otsu (jap. 大津) ist eine westjapanische Stadt am Südufer des Biwasees mit Einwohnern (2004). Otsu ist die Hauptstadt der Shiga.

Mit der nur 10 km entfernten Kaiserstadt Kioto zusammen bildet Otsu das Weltkulturerbe "historisches Kioto". Viele bedeutende historische Tempel die romantische Lage am Steilufer des Biwasees Otsu zu einem attraktiven Touristenziel.

Im deutschsprachigen Raum hat Otsu gleich Partnerstädte Würzburg und Interlaken ( Schweiz ).

Otsu und Würzburg

Aus Würzburg in Deutschland stammt der Dichter Max Dauthendey den ein Japan-Besuch 1906 zu seinem Werk "Die acht Gesichter Biwasee" inspirierte. Eine originalgetreue Nachbildung eines grossen aus dem Hofgarten der Würzburger Residenz hat einen Ehrenplatz direkt vor dem des Otsuer Ratshauses. Am Ufer des Biwasees sich ein von eigens eingeflogenen Zimmerleuten errichtetes mit einem kleinen Museum im 1. Stock einer rustikalen fränkischen Gastwirtschaft mit Seeterrasse namens "Würzburg".




Bücher zum Thema Otsu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Otsu.html">Otsu </a>