Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Oulu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Oulu (Finnland)

Die finnische Großstadt Oulu ( schwed. Uleåborg) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ( Oulun lääni ) und liegt an der Mündung des in den Bottnischen Meerbusen . Sie ist sechstgrößte Stadt von Finnland. Wirtschaftliche Bedeutung besitzt der Holzhandel.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Oulu wurde 1605 von Karl IX. gegründet. Seit 1776 ist die Stadt Hauptstadt der Provinz Im 19. Jh. war Oulu einer der Häfen für den Export von Teer der in großen Mengen im Hinterland wurde.

Entwicklung der Einwohnerzahl ( 31. Dezember ) :

Sehenswürdigkeiten

Dom von Oulu

Wie in Helsinki hat auch in Oulu der Architekt Carl Ludwig Engel einen Anteil an historischen Bausubstanz. Er übernahm nach dem Stadtbrand 1822 den Wiederaufbau des zwischen 1771 und 1776 entstandenen Doms (Tuomiokirkko) . Eine Universität wurde 1959 gegründet. Sie befindet sich 6 km nördlich des Stadtzentrums .

13 Kilometer südöstlich der Stadt befindet das Freilichtmuseum Turkansaari auf dessen Gelände sich 27 historische und eine Kirche befinden.

Verkehr

Mit dem schnellsten Zug ist Oulu von Helsinki aus bei Entfernung von 680 Kilometern in 5 Stunden Minuten erreichbar ( Fahrplan 2004 ) . Von Oulus Flughafen gibt es Direktflüge nach Stockholm und Helsinki.

Weblinks



Bücher zum Thema Oulu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oulu.html">Oulu </a>