Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Oxidationsmittel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Oxidationsmittel ist im weitesten Sinne eine Substanz Elektronen aufnehmen kann im engeren Sinn eine die Sauerstoff abgeben kann man spricht dann besser von Sauerstoffüberträgern.

Beispiele sind Wasserstoffperoxid und seine Addukte wie Natriumpercarbonat sauerstoffhaltige Anionen ( Oxoanionen ) von Übergangsmetallen in hohen Oxidationsstufen wie MnO 4 - (siehe Kaliumpermanganat ) oder Dichromat Cr 2 O 7 2- Metallionen wie Ce 4+ Anionen von Halogensauerstoffsäuren wie Bromat BrO 3 - oder Elemente wie Sauerstoff (lateinisch: Oxygenium daher der Name) Schwefel Fluor Chlor Brom Iod .

Oxidationsmittel reagieren mit Reduktionsmitteln in einer Redoxreaktion darauf beruht auch das maßanalytische Verfahren Redoxtitration.



Bücher zum Thema Oxidationsmittel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Oxidationsmittel.html">Oxidationsmittel </a>