Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Ozonschicht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ozonschicht ist ein Teil der Stratosphäre der vergleichsweise hohe Konzentrationen von Ozon (bis ca. 8 ppm also 8 1 Million Luftteilchen sind Ozon) enthält und UV-Strahlung absorbiert. Die höchste Dichte von Ozon sich in gut 20 km Höhe der Volumenanteil in ca. 40 km Höhe.

Würde man alles Ozon dass sich der Atmosphäre befindet extrahieren und auf Normaldruck komprimieren ergäbe das eine 3 mm Schicht auf der Erdoberfläche. Zum Vergleich: Die mit den anderen Gasen (vor allem Stickstoff Sauerstoff) wäre 8 km hoch.

Bestimmte Gase insbesondere FCKW können durch katalytische Effekte einen beschleunigten Abbau des Ozons Dieses führt zum Ozonloch das nach Ende der Polarnacht vor allem über dem Südpol beobachtet wird inzwischen aber auch über Nordpol auftritt. Mit der aufgehenden Sonne werden vom Sonnenlicht gespalten die die Katalysatoratome freisetzen. baut sich das Ozon wieder auf aber mit einer gewissen Verzögerung (einige Wochen nach Während dieser Phase treffen verstärkt UV-Strahlen auf Erdoberfläche was zum Beispiel das Plankton in den Polarmeeren schädigt oder beim zu einer Zunahme von Hautkrebserkrankungen führt.

Weblinks



Bücher zum Thema Ozonschicht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ozonschicht.html">Ozonschicht </a>