Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Pantschen Lama


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Pantschen Lama ist die zweithöchste religiöse Autorität des Tibet und traditionell zuständig für die Anerkennung Reinkarnation des Dalai Lama und seiner anschliessenden spirituellen Ausbildung. Der Lama wird als die Reinkarnation von Panchen Choegyen angesehen einem Klostervorsteher des 15. Jahrhunderts.

Der aktuelle Inhaber des Titels ist 14-jährige Gedhun Choekyi Nyima (* 25. April Nachfolger von Choekyi Nyima. Anerkannt wurde er 14. Mai 1995 durch den derzeitigen Dalai und kurz danach von der chinesischen Regierung Ein paar Monate nach dem Verschwinden des ernannte die chinesische Regierung ihren eigenen Panchen einen Jungen namens Gyaltsen Norbu.

Da die chinesische Regierung anschliessend einen genehmen Jungen zum Nachfolger des Pantschen Lama ließ gibt es Vermutungen dass sich die Machthaber einen Einfluss auf die Auswahl der Reinkarnation des Dalai Lama sichern wollen.

Weblinks



Bücher zum Thema Pantschen Lama

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Panchen_Lama.html">Pantschen Lama </a>