Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 27. Dezember 2014 

Pankreas


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Pankreas oder die Bauchspeicheldrüse ist ein quer im Oberbauch liegendes Drüsenorgan des Menschen und der höheren Tiere das Verdauungsenzyme und Hormone produziert.

Inhaltsverzeichnis

Anatomische Lage und Aufbau

Das Pankreas ist ein ca. 14-18 langes und 65-75 g schweres keilförmig gebautes das in unregelmäßige Läppchen unterteilt ist. Es im Retroperitonealraum also hinter dem Bauchfell zwischen Magen und den großen Bauchgefäßen (Aorta und Vena Cava inferior ) auf Höhe des 2. Lendenwirbelknochens und in enger Beziehung zum Zwölffingerdarm der den Pankreaskopf umfasst. Es ist atemverschieblich wie das leicht im Ultraschall überprüfbar

Die Bauchspeicheldrüse wird grob unterteilt in

  • Kopf ( Caput ) als dickster Teil der Bauchspeicheldrüse rechts Wirbelsäule
  • Körper
  • Schwanz der bis zur Milz reicht

Aufgrund seiner Funktion als Verdauungsdrüse besitzt Pankreas einen Ausführungsgang der gemeinsam mit dem Leber und Gallenblase kommenden Hauptgallengang ( ductus choledochus ) oder nahe diesem in einer warzenförmigen - der sog. Papilla duodeni major - in den Zwölffingerdarm mündet. Dieser ist ca 2 mm weit und nimmt aus den Pankreasläppchen führenden kurzen senkrechten Zuflüsse Meist ist ein weiterer Pankreasgang vorhanden der Ductus pancreaticus accessorius .

Funktion

Das Pankreas als exokrine Drüse

Das Pankreas ist eine rein seröse Drüse und die wichtigste Verdauungsdrüse des Die Zusammensetzung des Pankreassekrets hängt von der der aufgenommenen Nahrung ab.

Das Pankreas als endokrine Drüse

Neben dieser exokrinen Drüsenfunktion werden vom Drüsenanteil auch Hormone direkt ins Blut abgegeben: Ungefähr 5 der Zellen -sind inselförmig zusammengefasst und werden als Inselapparat bezeichnet. Dieser ist über das Pankreas hauptsächlich aber auf den Körper und Schwanz des Pankreas verteilt. Er besteht aus Zellen und ist für die Produktion der Insulin und Glucagon zuständig.

Erkrankungen

Untersuchungsmethoden

Neben der Anamnese spielt die laborchemische Untersuchung des Blutes Pankreaserkrankungen zur Bestimmung der Blutkonzentration von Amylase und Lipase eine herausragende Rolle. Daneben sind noch Diagnostik mittels Ultraschall Computertomografie und Magnetresonanztomografie sowie die ERCP von Bedeutung.

Siehe auch: Verdauung Alkohol Diabetes mellitus

Weblinks




Bücher zum Thema Pankreas

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pankreas.html">Pankreas </a>