Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Pantanal


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Pantanal ( portugiesisch für " Sumpf ") ist das ausgedehnteste Binnenland-Feuchtgebiet der Erde.

Geographie

Das Pantanal befindet sich im Westen Brasilien in den Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul . Es ist mit einer Fläche von 100.000 km 2 fast so groß wie die ehemalige (?BRD?) vor der Wiedervereinigung . Die durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel nur knapp 95 m es handelt sich ein Binnendelta mit zahlreichen Süßwasserseen im Süden auch Am Fluss Paraguay erstreckt sich eine 20 40 km breite baumfreie Überschwemmungsniederung die während Hochwasserzeit von Mai bis September völlig unter Wasser steht. In diesem gibt es schwimmende Grasteppiche in den trockenen kann es als Weidegebiet genutzt werden.

Flora und Fauna

In diesem einzigartigem Naturparadies mitten in gibt es mit geschätzten 700 Arten von Vögeln mehr als im gesamten Europa und Ornithologen bezweifeln dass schon alle entdeckt werden Unter den etwa 80 Säugetierarten befinden sich Raubtiere Jaguar Puma und Ozelot und ihre Beutetiere wie Sumpfhirsche Wildschweine und Capybaras die größten Nagetiere der Welt die bis zu 70 schwer werden. Weiterhin gibt es hier mindestens Pflanzenarten viele Reptilien und Fische sowie unzählige Insekten .

Bedeutung

Seit Jahrzehnten ist das Pantanal ein Ziel von Naturliebhabern und Ökotouristen. Ein Teil Gebietes steht unter Naturschutz im Jahr 2002 erklärte die Unesco es zum Biosphärenreservat . Brasiliens Regierung schickt inzwischen regelmäßig schwer bewaffnete in das von Wilderern bedrohte Gebiet. Die der Jacarés einer Krokodilart bringen nämlich auf dem Schwarzmarkt viel Geld das gilt auch für Fische und Vögel sowie für Papageien und für die Felle von Raubkatzen .




Bücher zum Thema Pantanal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pantanal.html">Pantanal </a>