Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Paraná (Fluss)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Fluss Paraná fließt in etwa parallel zur südamerikanischen von Nord nach Süd. Er hat eine von 3780 km und entspringt im brasilianischen Minas Gerais .

Auf seinem Weg durchfließt er das Bergland das er auch in Form einiger überwindet und bildet dann die Grenze zwischen Bundesstaaten São Paulo Paraná und Mato Grosso do Sul . Anschließend bewegt er sich entlang der Paraguays zu Brasilien und Argentinien. Wenige Kilometer oberhalb der des Iguazú in den Paraná befindet sich der Itaipú -Stausee.

Die letzten 500 km durchquert er wobei er gegen seine Mündung hin immer wird. Er bildet schließlich zusammen mit dem Río Uruguay den Río de la Plata . Er ist bis über Asunción (am in den Paraná mündenden Río Paraguay gelegen) hinaus schiffbar.




Bücher zum Thema Paraná (Fluss)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Paran%E1_(Fluss).html">Paraná (Fluss) </a>