Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Pasta


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Pasta sind italienische Teigwaren ( Nudeln ) aus Hartweizen in vielen Größen und Formen. Oft behauptet Marco Polo habe das Rezept aus China mitgebracht was aber nicht stimmt. Schon 12. Jahrhundert schrieb Al-Idrisi in Sizilien werden Fäden aus Weizen gekocht die Muslims wie von Christen gleichermaßen gern gegessen

Pastasorten

  • Anelli - Ringe
  • Anellini - kleine Ringe
  • Agnolotti - Runde gefüllte Nudeln

  • Bavette - schmale Bandnudeln
  • Bigoli - dicke Spaghetti
  • Bucatini - dünne Hohlnudeln

  • Cannelloni - dicke Nudelröhren zum Füllen
  • Capellini - lange Fadennudeln Engelshaar
  • Capelli D'Angelo - Nudelnester aus Fadennudeln
  • Cappelletti - (gefüllte) Hütchen
  • Caserecce - gedrehte Nudeln
  • Cavatelli - Röhrennudeln
  • Cellentani - Locken
  • Chifferi - Hörnchen
  • Conchiglie Muschelnudeln
  • Cotelli/Cavatappi - Korkenzieher
  • Creste di Gallo - Hahnenkämme

  • Ditali Hütchen
  • Ditalini - Fingerhütchen sehr kurze Hohlnudeln

  • Eliche - Spiralnudeln

  • Fagottini - kleine gefüllte Teigtäschchen
  • Farfalle - Schmetterlinge
  • Farfalle Tricolori - dreifarbige Schmetterlinge
  • Farfalline - kleine Schmetterlinge
  • Fettuccine - Bandnudeln
  • Fusilli - Spiralen
  • Fusilli lunghi - lange Spiralnudeln

  • Garganelli - kurze gerollte Röhrennudeln
  • Gnocchi - Nockerl

  • Lasagne - Nudelteigplatten
  • Linguine - schmale Bandnudeln

  • Mafaldini - Bandnudeln am Rand geriffelt ->
  • Maccheroni - lange Hohlnudeln
  • Maltagliati - "schlecht geschnittene" Nudeln
  • Mezzelune - halbmondförmige Nudeln (auch gefüllt)

  • Orecchiette - Öhrchen

  • Pappardelle - breite Bandnudeln
  • Pasta integrale - generell für Vollkornnudeln
  • Penne - schräg abgeschnittene Röhren
  • Penne lisce - glatte Penne
  • Penne rigate - geriffelte Penne
  • Pennette - kleine Penne mit kurzer Garzeit
  • Pizzoccheri - Buchweizennudeln

  • Ravioli - rechteckige gefüllte Nudeltaschen
  • Rigatoni - dicke geriffelte Röhren
  • Risoni - reiskornförmige Nudeln
  • Rotelle/Ruote - Räder

  • Sedanini - leicht gebogene Röhren
  • Spaccatelle - kurze gebogene Nudeln
  • Spaghetti - lange bis extralange Nudeln
  • Spaghettini - sehr dünne Spaghetti
  • Spaghettoni - dicke Spaghetti
  • Stelline - Sternchen
  • Stringoli - kurze Nudelröllchen

  • Tagliatelle - Bandnudeln
  • Tortellini - ringförmige Nudeltaschen
  • Tortelloni - große gefüllte Teigtaschen
  • Tortiglioni - gerippte und gedrehte Hohlnudeln
  • Trinette - schmale Bandnudeln mit Wellenrand

  • Vermicelli - sehr dünne Spaghetti
  • Vermicellini - sehr sehr dünne Spaghetti

  • Ziti/Zitoni - dicke kurze Maccheroni

Weblinks



Bücher zum Thema Pasta

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pasta.html">Pasta </a>