Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Paul Maar


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Paul Maar (* 13. Dezember 1937 in Schweinfurt ) ist ein deutscher Kinderbuchautor Illustrator Übersetzer Drehbuch- und Theaterautor.

Paul Maar ist der im deutschen meistgespielte lebende deutsche Theaterautor. Er wurde unter mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Nach dem frühen Tod seiner Mutter Paul Maar bei seinem Großvater im ländlichen auf. Der begabte Junge besuchte das Gymnasium Schweinfurt und studierte nach der Reifeprüfung an Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Nach Studium arbeitete er als Bühnenbildner und Theater fotograf am Fränkischen Theater Schloss Maßbach. Danach er 10 Jahre lang als Kunstlehrer tätig.

Seit 1976 arbeitet Maar als freier und Illustrator. Er ist verheiratet hat drei und lebt in Bamberg .

Seine bekanntesten Werke sind die Geschichten vom Sams handeln er ist jedoch auch für Klassiker der Augsburger Puppenkiste verantwortlich und hat viele weitere Kinderbücher

Unter dem Titel Das Sams wurden die Romane verfilmt. Der Film 2002 den Deutschen Filmpreis in Gold für den besten Kinder- Jugendfilm. Im Dezember 2003 wird ein weiterer mit dem Sams in der Hauptrolle erscheinen: Sams in Gefahr .

Werke

  • Eine Woche voller Samstage (1973)
  • Am Samstag kam das Sams zurück
  • Neue Punkte für das Sams (1992)
  • Ein Sams für Martin Taschenbier (1996)
  • Sams in Gefahr (2002)

Weblinks



Bücher zum Thema Paul Maar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Paul_Maar.html">Paul Maar </a>