Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Palast der Republik



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Palast der Republik 1995

Palast der Republik 2003

Der Palast der Republik oder Republikpalast ist ein Gebäude in Ost-Berlin aus der DDR-Zeit . Er wurde am 26. April 1976 und diente als größter Veranstaltungsort der DDR als Sitz der Volkskammer des Parlaments der DDR.

Der Palast der Republik liegt an Straße "Unter den Linden" etwa gegenüber vom in der Nähe des Alexanderplatzes direkt am Ufer des Spreekanals.

Er beherbergte außerdem etwa 50 Gemälde und Kunstwerke von DDR-Künstlern ein Glaskunstwerk wechselnde Ausstellungen Restaurants und ein Postamt; diese Bereiche waren für den Besucherverkehr geöffnet.

Seinem Bau lag das Konzept eines zugrunde das im 19. Jhd. von Carl-Friedrich von Schinkel geprägt wurde.

Als volksmundliche westdeutsche Namen gelten heute Prozzo" sowie "Erichs Lampenladen" in der DDR kannte man diese nur aus dem Westfernsehen und von Leuten die Ausdrücke aus Westfernsehen wiederholten. In der DDR sagte man "Palast" oder seltener "Palast der Republik".

1990 beschloss die letzte Volkskammer der DDR Palast wegen Asbestverseuchung zu schließen und zu sanieren (obwohl gemessene Asbestgehalt der Luft im Inneren kleiner als außerhalb im Gebiet von Berlin). Im 2003 beschloss der Bundestag seinen Abriss. An Stelle des Palastes zunächst eine Grünfläche entstehen. Derzeit dient er Veranstaltungsort für wechselnde sog. Events . Später soll dort das Berliner Stadtschloss wiederaufgebaut werden das die DDR-Regierung 1950 hatte sprengen lassen nachdem es bereits 2. Weltkrieg zerbombt worden war.

Aus statischen Gründen birgt der Abbau Gebäudes große Risiken für die umgebenden Flächen kein Gewicht mehr die Sandbank unter dem Fundament fixieren.

Weblinks



Bücher zum Thema Palast der Republik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/PdR.html">Palast der Republik </a>