Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 6. April 2020 

Pech


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Pech bezeichnet

  1. eine schwarze zähflüssige sehr klebrige teerartige Masse die bei der Destillation von Kohle oder harzhaltigen Hölzern anfällt.
  2. (abgeleitet von Pechvogel der in der Leimrute stecken bleibt) unglückliche Fügung oder eine Verkettung mehrerer Ereignisse sich für die das Geschick der betroffene negativ auswirken.
  3. einen Ortsteil von Wachtberg siehe Pech (Wachtberg)

Siehe auch: Baumharz Glück Glücksspiel



Bücher zum Thema Pech

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pech.html">Pech </a>