Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Peer Group


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Peer Group bedeutet "Gruppe von Gleichaltrigen" oder "Gruppe Gleichgestellten". Dieser Fachbegriff aus der Soziologie und Pädagogik geht zurück auf Charles H. Cooley der das Konzept der Primärgruppen entwickelte. Der fasst die Beobachtungen zusammen dass besonders im und Jugendalter die Orientierung der Individuen an stärker an Menschen ähnlichen Alters als an eigenen Eltern stattfindet und dass auch später Ansichten eines Menschen häufig von den Menschen unmittelbaren Umgebung geprägt werden. Als Peergroup gelten mit Mitgliedern ähnlichen Alters meist auch ähnlicher Herkunft und gleichen Geschlechts.

Peer Groups übernehmen bei Kindern und Jugendlichen wichtige Sozialisationsfunktionen und dienen zur Emanzipation vom Elternhaus. Jugendlichen "üben" soziale Muster gemeinsam mit ihren die meist aus der Gleichaltrigengruppe stammen erproben soziale Verhaltensweisen. Peers sind sozusagen ein Spielfeld auf dem möglich ist eigene Grenzen auszutesten den Umgang anderen zu lernen den Übergang ins Erwachsenensein im geschützen Raum der Gleichaltrigen zu erfahren. hinaus dienen sie auch dem gegenseitigen Austausch Beispiel über Probleme.

Besonders bei bestehenden Konflikten mit dem Elternhaus können die Gleichaltrigengruppen Bezugsgruppen für die Heranwachsenden werden und einen Einfluss ausüben. In einem problematischen Umfeld können groups Jugendliche zu gewalttätigen Handlungen Drogenkonsum und Risikoverhalten veranlassen und über Aufnahmerituale und Erpressungen einen schädigenden Einfluss besonders auf Jugendliche ausüben. In der Sozialarbeit wird über streetwork versucht einen Zugang den peergroups zu erhalten und präventiv erzieherisch kontrollierend einzuwirken.

Literatur

  • Wir alle spielen Theater von Erving Goffman



Bücher zum Thema Peer Group

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Peer_Group.html">Peer Group </a>