Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Pellerhaus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Südfassade von S davor Reiterstandbild Wilhelm I. von Wilhelm von Ruemann (ca. 2003-12-17)

Das Pellerhaus in Nürnberg (heute Stadtbibliothek und Stadtarchiv sowie Zweigstelle Univ.-Bibliothek Erlangen-Nürnberg) steht am Egidienplatz gleich südöstlich der Burg.

Im Zweiten Weltkrieg wurde es stark beschädigt 1956/57 unter erhaltener Reste in modernen Formen als fünfstöckiges wieder errichtet. Es ist damit auch ein der Architektur der 50er Jahre.


Gesamtansicht der Nordseite (2004-01-29)

Historische Substanz hat sich im Erdgeschoßbereich im Innenhof erhalten.

Siehe auch: Kunst- und Baudenkmäler der Stadt Nürnberg


Weitere Bilder

Nordseite Obergeschoß Mitte (2004-01-29)

Innenhof Südseite mit Blick in die Erdgeschoßhalle auf die aufgesetzten Stockwerke von 1956/57


Innenhof Gesamtansicht der südwestlichen Ecke

Innenhof Südwestecke von NO und unten (2004-01-29)

Innenhof Südseite Ausschnitt der Galerie; von N

Rückwärtige Ansicht von NW (ca. 2003-12-17)



Bücher zum Thema Pellerhaus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pellerhaus.html">Pellerhaus </a>