Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Peter Brötzmann


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Peter Brötzmann (* 6. März 1941 in Remscheid ) ist ein deutsche Jazzmusiker . Er gründete das Plattenlabel Free Music und ist ein experiementierfreudiger Saxofonist .

Für Brötzmann markante Spielweise ist in der Begriff "brötzen" entstanden. Seine Schallplatte Maschine gilt als eines der provozierendsten Werken der Jazzgeschichte Europas.

In späterer Zeit konnte Brötzmann nicht seine frühe Popularität anknüpfen.

Werke (Auswahl):

  • Maschine Gun (1968)
  • Brötzmann/Van Hove/Benninck (1973)
  • 3 Points and a Mountain... Plus (1979)
  • Low Life (1987 mit dem Amerikaner Bill Laswell)
  • Réservé (1988)
  • Little Birds Have Fast Hearts (1997)

Siehe auch: Free Jazz 68er



Bücher zum Thema Peter Brötzmann

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Peter_Br%F6tzmann.html">Peter Brötzmann </a>