Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 11. August 2020 

Peter IV. (Aragón)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Peter IV. (* 1319 7. Januar 1387 ) war König von Aragonien .

Peter IV. war der Sohn Alfons' IV. und folgte diesem 1336 auf den Thron. Er entzog seiner Leonore von Kastilien und seinen Brüdern die von Alfons geschenkten großen Güter und entriß seinem Vetter Iakob II. die Balearischen Inseln die er wieder mit Aragonien vereinigte aber nach langem Kampf mit den Genuesen nicht völlig erobern. Er unterwarf 1348 den Adel in seinen Königreichen und verstärkte die Gewalt. Später unterstützte er Heinrich von Trastamara Kampf gegen Peter den Grausamen von Kastilien aber daraufhin mit Heinrich selbst in Streit mußte 1375 im Frieden von Almazan auf kastilischen Eroberungen verzichten.



Bücher zum Thema Peter IV. (Aragón)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Peter_IV._%28Arag%F3n%29.html">Peter IV. (Aragón) </a>