Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Pfahlbau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pfahlbau oder Pfahlbauten sind Ansiedlungen auf Pfählen auf dem in stehenden oder fließenden Gewässern und auch Sümpfen.

Inhaltsverzeichnis

Zweck

Sie dienen auf dem Festland der gegen Raubtiere und feindliche Nachbarn oder auch nur schädliche Ausdünstungen des Bodens . Pfahlbauten sind aus vorgeschichtlicher zeit in Europa dokumentiert insbesondere an Schweizer Seen gibt es zahlreiche Beispiele.

Erste Funde

Die ersten derartigen Bauten entdeckte man Winter 1853 / 54 am Zürichsee der seinerzeit einen ungewöhnlich niedrigen Wasserstand Deshalb wollte man dem Gewässer eine größere abgewinnen und zog Mauern und Dämme. Als den Schlamm entfernen wollte stieß man auf Pfahlreihen und sehr viele Überreste einer menschlichen

Technik

An seichten Stellen rammte man Pfähle die als ganze oder gespaltene Stämme ausgebildet und die typischerweise zwei zu zwei angeordnet Die Pfähle waren meist nicht stärker als cm die Länge betrug je nach Höhe Wasserstandes meist zwischen 3 m und 5 Oft wurden am Fuß der Pfähle schwere versenkt die für mehr Stabilität gegen Wellenschlag sollten. Die Hütten selbst waren ebenfalls aus geschaffen von außen mit einer Lehmschicht verkleidet und mit Stroh Rinden und bedeckt. Die Größe solche Siedlungen variiert stark. können bis 60.000 m² bedecken.

Geschichte

Siedlungen lassen sich bis in die Steinzeit zurückverfolgen. Meist fördern die Grabungsarbeiten zahlreiche der jeweiligen Kultur zutage. Pfahlbauten snd auch der Kupfer- Bronze- und Eisenzeit bekannt beispielsweise bei La Tène .

Auch heute noch werden Pfahlbauten verwendet in Südostasien auf den Nikobaren und in Neuguinea .

Fundorte (Auswahl)




Bücher zum Thema Pfahlbau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pfahlbau.html">Pfahlbau </a>