Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Pfannenstiel (Höhenzug)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Pfannenstiel (auch: Pfannenstil ) ist ein Höhenzug am nördlichen rechten des Zürichsees im Kanton Zürich in der Schweiz .

Entstanden ist der Pfannenstiel durch seitliche Ablagerungen des Linth gletschers eine sogenannte Seiten moräne aus der letzten mitteleuropäischen Eiszeit .

Der Name hat einen historischen Hintergrund. der Hochwacht zirka 800 Meter über Meer im 17. Jahrhundert eine grosse Pechpfanne an einem langen Stiel eines Galgens. Pfanne wurde zur Alarmierung der Truppen mit und Rauchzeichen angezündet.

Der Pfannenstiel gilt in der Bevölkerung von Zürich als populäres Erholungsgebiet wobei das Gebiet Herbst 2003 unter Fluglärm durch Anflüge auf den Flughafen Zürich leidet was zu einer Verminderung der geführt hat. Auf dem Pfannenstiel gibt es Aussichtsturm welcher zuvor auf dem Zürcher Oberländer stand.

Ausserdem gibt es in der Nähe Dorfes Forch ein Wehrmännerdenkmal zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg das so genannte Forchdenkmal .



Bücher zum Thema Pfannenstiel (Höhenzug)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pfannenstiel_(H%F6henzug).html">Pfannenstiel (Höhenzug) </a>