Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Pfeifenblumen



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pfeifenblumen
Systematik
Abteilung: Blütenpflanzen (Magnoliophyta)
Klasse : Zweikeimblättrige (Magnoliopsida)
Unterklasse : Magnolienähnliche (Magnoliidae)
Ordnung Osterluzeiartige (Aristolochiales)
Familie Osterluzeigewächse (Aristolochiaceae)
Gattung Pfeifenblumen (Aristolochia)

Die Pfeifenblumen (Aristolochia) sind eine Gattung der Magnolienähnlichen (Magnoliidae). Zu dieser Gattung zählen etwa Arten von Kletterpflanzen und Stauden. Die Kletterpflanzen wegen ihrer herzförmigen Blätter und ungewöhnlich geformten am häufigsten in Kultur.

Zu den Arten zählen u.a.:

  • Osterluzei (Aristolochia clematitis) eine europäische Art die früher wegen ihr zugesprochenen Heilwirkung in den Gärten häufiger wurde
  • Pfeifenwinde (Aristolochia macrophylla) eine 5-10 Meter hoch werdende Kletterpflanze Nordamerika



Bücher zum Thema Pfeifenblumen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pfeifenblumen.html">Pfeifenblumen </a>