Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Pferdsfeld


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pferdsfeld ist ein ehemaliger Ort im Soonwald (Teil des Hunsrücks ); etwa seit 800 besiedelt erste Erwähnung 1341 . Von 1978 bis 1982 wurden die rund 450 Einwohner meist Bad Sobernheim an der Nahe umgesiedelt. Grund hierfür war der enorme eines benachbarten Flughafens der Luftwaffe .

In Pferdsfeld wurde am 28. August 1897 der Pfarrerssohn und spätere Pfarrer von Dickenschied und Womrath Paul Schneider geboren; er wurde am 18. Juli 1939 im KZ Buchenwald ermordet. Im Gedenken an ihn gibt in der ehemaligen Dorfmitte eine Gedenksäule.




Bücher zum Thema Pferdsfeld

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pferdsfeld.html">Pferdsfeld </a>