Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Pflanzenläuse



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pflanzenläuse

REM -Dastellung einer Blattlaus

Systematik
Überstamm : Häutungstiere (Ecdysozoa)
Stamm : Gliederfüßer (Arthropoda)
Überklasse : Sechsfüßer (Hexapoda)
Klasse : Insekten (Insecta)
Unterklasse : Fluginsekten (Pterygota)
Ordnung : Schnabelkerfe (Hemiptera)
Unterordnung : Gleichflügler (Homoptera)
Unterordnung : Pflanzenläuse (Stenorrhyncha)

Die Pflanzenläuse oder Stenorrhyncha sind eine Gruppe der Insekten und gehören zu den Schnabelkerfen (Hemiptera). den bekannten 8000 Arten leben in Mitteleuropa 1060. Die Körperlänge der Tiere beträgt zwischen 5 und 6 mm die größte Art Aspidoproxus maximus ) kann bis zu 38 mm lang Alle Pflanzenläuse ernähren sich von Pflanzensaft.

Alle zu den Pflanzenläusen gehörenden Gruppen durch einen Saugrüssel gekennzeichnet dessen Grundaufbau bei Schnabelkerfen beschrieben wird. Dieser liegt bei den im Brustbereich und ist somit nach hinten was ihnen ihren wissenschaftlichen Namen "Brustrüßler" einbrachte.

Die Pflanzenläuse bilden eine äußerlich sehr Gruppe die jedoch außer den Mundwerkzeugen einige teilen. Diese finden sich vor allem im der Flügeladerung der Antennen und im ein- zweigliedrigen Fuß ( Tarsus ) der Tiere.

Systematik der Pflanzenläuse

Zu den Pflanzenläusen werden 2 Gruppen die sich wiederum in jeweils 2 bedeutende der Pflanzenläuse aufspalten.



Bücher zum Thema Pflanzenläuse

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pflanzenlaus.html">Pflanzenläuse </a>