Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Pfronstetten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Region : Neckar-Alb
Regierungsbezirk : Tübingen
Landkreis : Reutlingen
Fläche : 54 10 km²
Einwohner : 1.589 (30.09.2003)
Bevölkerungsdichte : 29 Einwohner je km²
Höhe : 721 m ü. NN
Postleitzahl : 72539
Vorwahl : 07388 und 07373
Geografische Lage : 48° 17' n. Br.
09° 22' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : RT
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 08 4 15 058
Gliederung des Stadtgebiets: 6 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: Hauptstr. 25
72539 Pfronstetten
Offizielle Website: www.pfronstetten.de
E-Mail-Adresse: info@pfronstetten.de
Politik
Bürgermeister : Stefan Horn

Pfronstetten ist eine Gemeinde auf der Schwäbischen Alb etwa 25 km südlich von Reutlingen .

Inhaltsverzeichnis

Nachbargemeinden

(im Uhrzeigersinn von Norden; die Gemeinden gehören Landkreis Reutlingen sofern nicht anders angegeben)
Hohenstein Hayingen Zwiefalten Langenenslingen ¹ Gammertingen ² und Trochtelfingen .
¹ Landkeis Biberach ² Landkreis Sigmaringen

Wirtschaft

Verkehr

Die Bundesstraße B 312 führt durch die Ortsteile Pfronstetten Tigerfeld Huldstetten und verbindet die Gemeinde im Norden Reutlingen und im Süden mit Riedlingen und Biberach an der Riß . Die Ortsteile Aichelau und Aichstetten sind die Kreisstraßen K 6747 und K 6748 die B 312 angebunden Geisingen über die L 253 und die K 6742.

Der Öffentliche Nahverkehr wird durch den Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (NALDO) gewährleistet. Die Gemeinde befindet sich der Wabe 227.

Gemeindegliederung

Bei der Gemeindereform im Jahre 1975 wurden die Gemeinden Aichelau Aichstetten Geisingen Huldstetten Pfronstetten und Tigerfeld zur Gemeinde Pfronstetten zusammengeschlossen.

Weblinks

Städte und Gemeinden im Landkreis Reutlingen
Bad Urach | Dettingen an der Erms | Engstingen | Eningen unter Achalm | Gomadingen | Grabenstetten | Grafenberg | Gutsbezirk Münsingen | Hayingen | Hohenstein | Hülben | Lichtenstein | Mehrstetten | Metzingen | Münsingen | Pfronstetten | Pfullingen | Pliezhausen | Reutlingen | Riederich | Römerstein | Sonnenbühl | Sankt Johann | Trochtelfingen | Walddorfhäslach | Wannweil | Zwiefalten




Bücher zum Thema Pfronstetten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pfronstetten.html">Pfronstetten </a>