Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Philipp Jacob Spener


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Spener Philipp Jacob (* 13. Januar 1635 in Rappoltsweiler ( Elsass ); † 5. Februar 1705 . Deutscher evangelischer Theologe Vertreter des Pietismus . Daneben war er bedeutendster Genealoge des 17. Jahrhunderts und wissenschaftlicher Begründer der Heraldik. 1663 wurde er Prediger am Straßburger Münster Senior der lutherischen Pfarrerschaft in der freien Frankfurt a.M. und 1686 kursächsischer Oberhofprediger in Dresden . Ab 1691 war er Propst an der Nikolaikirche in Berlin.

Sein Hauptwerk Pia Desideria oder Herzliches Verlangen nach gottgefälliger der wahren evangelischen Kirche verfasste er 1675 . Darin schlägt er ein umfassendes Reformprogramm lutherischen Kirche vor. Er prangerte Missstände in Kirche und eine mangelde Bibelkenntnis der Gläubigen Speners Hauptwerk baut auf auf den Arbeiten mystischen Spiritualisten wie z.B. Christian Hoburg . Auf seine Anregung hin bildeten sich 1670 collegia pietatis (Bibelkreise).




Bücher zum Thema Philipp Jacob Spener

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Philipp_Jacob_Spener.html">Philipp Jacob Spener </a>